kommunale einrichtungen

Mehrverbraucher ermitteln, Energieverbrauch senken, Kosten sparen: Unsere Energiemanagement-Software erschließt Ihnen zahlreiche Vorteile!

PRäsentation anfragenWebinar anfragen
Zum Inhalt
Energiemanagement für kommunale Einrichtungen

Kosten sparen mit reduziertem Energieverbrauch

Energie- und Kostensparen ist für kommunale Liegenschaften und Nichtwohngebäude essentiell: Laut der Deutschen Energie-Agentur wird über alle Städte und Gemeinden in Deutschland pro Jahr ca. vier Milliarden Euro für die Wärme- und Stromversorgung ihrer Liegenschaften ausgegeben. Aber Kommunen haben häufig Schwierigkeiten, mit dem vorhandenen Personal Energieeffizienzmaßnahmen umzusetzen. Außerdem werden Energieeffizienzinvestitionen in vielen Städten kurzfristig aus der Notwendigkeit getroffen und es gibt keine langfristige sinnvolle Planung.

Oft bleiben Einsparpotentiale auch unerkannt, da niemand einen übergreifenden Überblick hat: Viele unterschiedliche Gebäude erschweren eine Identifikation derjenigen Gebäude, wo sich Energieeffizienzmaßnahmen wirklich anbieten. Außerdem wird der Verbrauch meistens nicht kontinuierlich überwacht, sodass oft mehr verbraucht als benötigt wird, wodurch jährlich hohe Kosten anfallen.

Mit unserer Energiemanagement-Software können Sie den Verbrauch überwachen und Einspar- sowie Sanierungspotentiale aufdecken. Ohne viel Ressourcenaufwand kann man so einfach Energie einsparen, Effizienzmaßnahmen ableiten und hohe Kosten vermeiden. Damit wird es kommunalen Trägern einfach gemacht, bewusster mit Strom, Gas und Wasser umzugehen und so auch CO2 zu reduzieren.
wie können sie profitieren?

Ihre Vorteile - überwachen sie ihre gebäude und werden sie energieeffizient!

Frühzeitig Störungen aufdecken und Mehrverbraucher ermitteln – mit der intuitiven Energiemanagement-Software können spielerisch leicht Einsparmaßnahmen abgeleitet und Energie eingespart werden.
Vorteile für Handel & Hotellerie
  • Energie- & Kosteneinsparung durch Überwachung aller Gebäude
  • Energieeffizienz und CO2-Reduktion durch energiesparende Maßnahmen
  • Aufwandsreduzierung durch automatisierte, leicht bedienbare Software
  • Schnelle Erkennung von Mehrverbrauchern und Leckagen
  • Entscheidung über Sanierungsmaßnahmen durch KPI-basiertes Benchmarking
Features

Ein tool - zahlreiche möglichkeiten

Software: Umfassendes Berichtswesen

umfassendes berichtswesen

Als kommunaler Träger ist es wichtig Transparenz zu zeigen und nachhaltig zu agieren. Mit unserem einfachen Berichtswesen können Energieeinsparmaßnahmen ganz einfach für die Bürger transparent gemacht werden und verpflichtende Nachhaltigkeitsreports als Nachweis erstellt werden.
Software: Wärmenetzmonitoring

Einfaches wärmenetzmonitoring

Für kommunale Betreiber von Wärmenetzen können auch diese einfach überwacht und energieeffizienter gemacht werden. So können etwa Wärmeverluste in Gebäuden berechnet, Wirkungsgrade eines BHKWs errechnet oder Lastspitzen im Wärmenetz schnell und einfach geglättet werden.
Software: Automatische Messpunktüberwachung

Automatische Messpunktüberwachung

Erkennen Sie ineffiziente Mehrverbraucher oder Leckagen in Anlagen oder Netzen sofort und automatisiert mit der Anomaliedetektion. Durch die frühzeitige Benachrichtigung über eine Verbrauchsabweichung werden hohe Kosten vermieden.

flexible funktionen nach ihren bedürfnissen

  • Individuelle Dashboards inkl. Erzeugungs- und Kartenansicht
  • Umfassende Einzel- und Vergleichsanalysen
  • Flexible Effizienzanalysen
  • Soll-Ist- und Tagesprofilvergleich
  • Kennzahlenbildung mit dem Formeleditor
  • Einfacher Datenimport und -export
Use Cases für kommunale Einrichtungen

1. Verpflichtung zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden

Die kommunalen Liegenschaften sollen in den nächsten Jahren energieeffizient saniert werden, aber es liegt noch kein systematischer Ansatz vor.
Die Verbräuche der verschiedenen Gebäude können in der Benchmarking-Analyse anhand von individuellen KPIs miteinander verglichen werden.
Dadurch und durch weitere Analysen kann ermittelt werden, wo besonders große Energiefresser sitzen und wie man systematisch einen Plan zur Sanierung ausarbeiten kann.

2.  energieeffizienzmaßnahmen überwachen und argumentieren

In einem Gebäude werden Sanierungsmaßnahmen durchgeführt, z.B. eine bessere Dämmung.
Mit der Software kann laufend überprüft werden, wie viel Energieeinsparung durch diese Maßnahme gemacht wurden.
So kann man Sanierungsmaßnahmen sinnvoll argumentieren und effektiv an den richtigen Stellen ansetzen.
Warum unsere Lösung?

Ihr spezialwerkzeug im energiemanagement

No items found.
Kontinuierliche Weiterentwicklung
Als erfahrener Visualisierungsexperte entwickeln wir unsere Lösungen stetig weiter und passen sie flexibel sowohl an alle Markt- und Gesetzesentwicklungen als auch an Ihre Bedürfnisse an.
Integration beliebiger Zeit- und Messreihen
Nicht nur Strom, Gas und Wasser: Unsere Software kann jede beliebige sensorbasierte Datenreihe darstellen und ist daher bestens für jeden Anwendungsfall geeignet.
Flexibilität bis ins kleinste Detail
Ob Funktionen, individuelle Standortmerkmale, Hierarchien und Sichtrechte: Dank hoher Flexibilität und Modularität der Lösung ist alles so konfigurierbar, wie Sie es gerade benötigen.
Höchste Nutzerfreundlichkeit
Die intuitive und nutzerfreundliche Software reduziert den Betreuungsaufwand, spart Ressourcen und kann von jedem ohne Schulungen sofort genutzt werden