27
.
11
.
2020

Herausforderung Servermigration im Tech-Unternehmen: Cloud as a necessary Service

Zum Inhalt

GreenPocket hat als modernes Tech-Unternehmen den Anspruch, die Kunden über ein Visualisierungstool hinaus bei den Herausforderungen der Digitalisierung zu unterstützen. Hauptziel ist dabei die Automatisierung von Prozessen, um zukünftig manuelle Aufwände für den Kunden zu vermeiden. Hierzu gehört auch die Umstellung von On-premise zur Cloud. Aber welche Vorteile bieten cloudbasierte Infrastrukturen und welche Aufgaben stellen sich uns, um diese Vorteile für uns und den Kunden auszuschöpfen?

Als Softwareunternehmen arbeiten wir mit den neuesten Technologien, um kontinuierlich neue Releases mit neuen Features in hoher Qualität veröffentlichen zu können. Etablierte Tools wie Docker und Kubernetes bieten dabei die Basis für eine hohe Geschwindigkeit der Auslieferung und einen zuverlässigen Betrieb neuer Funktionalitäten. Um weiterhin auch die komplette Funktionalität unserer Software gewährleisten zu können, gewinnt die Migration unserer Portale von klassischen On-premise-Systemen in Cloud-Infrastrukturen zunehmend an Relevanz, weil sie folgende Vorteile bietet:

·        Sofortige Bereitstellung neuer Funktionen

·        Erhöhte Entwicklungsgeschwindigkeit

·        Maximale Skalierbarkeit

·        Hohe Widerstandsfähigkeit gegen Angriffe und Resilienz gegenüber Störungen

Kai Wiemer, Technical Lead von GreenPocket, betont die Relevanz der Umstrukturierung: „Nur durch einen Wechsel zu einer Cloud-nativen Architektur (CNA) mit Microservices können wir in Zukunft eine schnellere, bessere und kundenorientiertere Softwareentwicklung gewährleisten. Gleichzeitig ermöglichen wir durch die damit einhergehende Standardisierung den effizienten Betrieb unserer Lösung in modernen Umgebungen, sei es in den kundeneigenen Rechenzentren als auch in der zusammen mit unseren deutschen Hosting-Partnern betriebenen privaten Cloud-Infrastruktur von GreenPocket.“

Kundenprobleme erfolgreich gelöst

Dabei müssen wir intern zum einen die Umstellung auf die Microservices-Architektur erfolgreich vollenden und zum anderen eine langfristige Verbindung zwischen Entwicklung und Vertrieb schaffen, auch mithilfe von DevOps-Engineers. Nur so können wir unsere Kunden auf dem Weg in die Cloud unterstützend begleiten und eine laufende Prozessautomatisierung gewährleisten.

Im Rahmen der Umstellung werden die Kundensysteme einmalig in unsere Hostingplattform eingebunden. Dies wurde bei fünf unserer Kunden bereits erfolgreich umgesetzt, drei weitere befinden sich aktuell in der Projektierungsphase. Vereinzelte Zweifel auf Kundenseite (z.B. Sorge bzgl. Datenschutz oder über hohen Ressourcenaufwand aufgrund notwendiger Installationen von komplexen Systemen) konnten wir bei allen Kunden gemeinsam ausräumen: So hat sich bewahrheitet, dass gerade der Wechsel zu Cloud-Architekturen eine spürbare Reduktion der Komplexität ermöglicht und damit zu einer erhöhten Sicherheit und geringeren Aufwänden führt.

Nach der Umstellung können wir den Kunden die innovativen Funktionen unserer Lösungen in vollem Umfang zugänglich machen. „Denn nur eine Migration unserer Portale in neue Serverstrukturen macht zukünftig die vollständige Kompatibilität mit den Gegebenheiten beim Kunden und die volle Ausschöpfung der Vorteile möglich“, so Kai.

GreenPocket - Autor
Author
Autor
GreenPocket
marketing@greenpocket.de