27
.
10
.
2020

eCREW: Solar-Communities und Renewables fördern

Zum Inhalt

GreenPocket ist der Softwarepartner im Forschungsprojekt „eCREW“ des Energieinstituts Linz und unterstützt somit den Ausbau und Handel von Erneuerbaren Energien. Das Ziel ist es, Anreize für eine Versorgung durch Erneuerbare Energiequellen zu schaffen und so die Energiewende voranzutreiben. Was genau beinhaltet das Projekt, welche Vorteile bringt es für Energieversorger und Haushalte und welche Rolle spielt GreenPocket?

Den Ausbau von Solar-Communities und Erneuerbaren Energien unterstützen

„establishing Community Renewable Energy Webs“ (eCREW) fokussiert sich auf die Einführung einer innovativen Zusammenarbeit von Haushalten in Bezug auf Energieproduktion und -verbrauch. Konkret finden sich dabei sogenannte Solar-Communities (also eine Gruppe von Haushalten) zusammen, die die selbst produzierte Energie gemeinsam nutzen und somit verhindern, dass überschüssig produzierte Energie nicht verbraucht wird. Das Besondere dabei ist, dass nur ein einziger Haushalt eine Erneuerbare-Energie-Anlage installiert haben muss, aber mehrere Haushalte davon profitieren. Aktuell ist dies auch auf dem österreichischen Markt ein sehr relevantes Thema: Hier sollen Energiecommunities auch finanziell gefördert werden, indem Ökostrom-Förderkosten und Netzkosten erlassen werden.

Das Projekt wurde vom Energieinstitut Linz ins Leben gerufen und wird vom Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der EU gefördert. Neben dem Initiator sind 10 Partner-Unternehmen bestehend aus Energieversorgern, IT Unternehmen und Universitäten an dem Projekt beteiligt. In den 36 Monaten Projektlaufzeit werden der Verbrauch sowie der Energieaustausch und -speicher innerhalb und zwischen den CREWs analysiert. Anhand der Analysen lassen sich schließlich Rückschlüsse auf geschaffene Anreize zur aktiven Teilnahme am lokalen Energiesystem durch kollektive Aktionen und eingesparte Energien und Kosten ziehen.

Die teilnehmenden Haushalte profitieren dabei von einer kostenarmen Energiebeschaffung, da sie den Strom zu einem niedrigeren Marktpreis erhalten. Der administrative Aufwand zur Anmeldung und Teilnahme wird möglichst geringgehalten und es ist nicht einmal eine Anschaffung einer eigenen PV-Anlage nötig. Für Versorgungsunternehmen ergeben sich durch die speziellen Tarife Wettbewerbsvorteile, da Neukunden akquiriert werden und  langfristig die Kundenbindung erhöht werden kann. Darüber hinaus verschafft ihnen die erhöhte Bereitschaft der Projektteilnehmer in Erneuerbare Energien zu investieren eine Imageverbesserung. Sie können außerdem Versorgungsunsicherheiten aus dem Weg räumen und die Netzstabilität verbessern.

PEAKapp 2.0– auf dem Erfolg aufbauen

GreenPocket nimmt eine besondere Rolle in dem Projekt ein und generiert mit der Visualisierungssoftware weitere Vorteile für die Teilnehmer: Neben dem transparenten Einblick in die eigenen Verbrauchsdaten bietet die Software  auch eine Übersicht über die gesamte Erzeugung und den Bezug der Community. Bereits für das erfolgreich abgeschlossene Forschungsprojekt „PEAKapp“ haben wir mit dem Energieinstitut Linz zusammengearbeitet und das EnergieCockpit um einige Gamification-Features erweitert. Diese erhöhen nun neben weiteren neuen Benchmarking-Analysen der CREWs untereinander die Motivation zum Energiesparen.

International zur Klimaneutralität

eCREW gibt insgesamt 240.000 Haushalten aus verschiedenen Ländern Europas die Möglichkeit, sich zu Solar-Communities zusammenschließen und als Pro- und Konsumenten Vorreiter zu werden, um die Marktakzeptanz für Strom-Communities langfristig zu erhöhen. Das EnergieCockpit als nützliches Visualisiserungstool soll mit individuellen Analysen und Benchmarkings dabei helfen, jährliche Energieeinsparungen von mindestens 6 Gigawattstunden zu erzielen (innerhalb der Projektlaufzeit). Wir freuen uns sehr, so die Energiewende vorantreiben zu können und den weiteren Weg für klimaneutrale Regionen zu ebnen.

 

Welche Features genau in die App integriert werden, wird momentan noch in umfangreichen Use-Cases-Analysen diskutiert. Bleiben Sie up to date, indem Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

GreenPocket - Autor
Author
Autor
GreenPocket
marketing@greenpocket.de